Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Versuchter Gaststätteneinbruch - Festnahme Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen nahmen Polizeibeamte am frühen Sonntagmorgen (28.8.) zwei männliche Jugendliche (16,17) nach dem Versuch fest, in eine Gaststätte einzubrechen. In ihren Vernehmungen waren die Tatverdächtigen geständig. Sie gaben an beabsichtigt zu haben, mit der Tat das Taschengeld aufzubessern. Um 5.35 Uhr hatte eine Streifenwagenbesatzung die Stiftsstraße befahren. Dabei beobachteten die Beamten, wie die beiden Jugendlichen etwa 300 Meter vor ihnen plötzlich die Straßenseite wechselten und hinter geparkten Autos verschwanden. Bei einer Nachschau wurden sie dann auf dem Bauch liegend unter zwei geparkten Fahrzeugen gefunden und vorläufig festgenommen. Die Kontrolle einer gegenüberliegenden Gaststättentür führte zur Feststellung dort vorhandener Hebelspuren. Nach Aussage der Festgenommen hatte der 17-Jähige dort einen Schraubendreher angesetzt, während der 16-Jährige "Schmiere" stand. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Personen mangels Haftgründen entlassen. ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: