Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Rotlicht missachtet - drei Verletzte Frechen-Königsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine schwerverletzte und zwei leichtverletzte Personen forderte gestern Abend gegen 19.00 Uhr ein Verkehrsunfall in Frechen-Königsdorf. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 28-jähriger Pkw-Fahrer, der auf der Aachener Str. in Richtung Köln unterwegs war, bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich der Aachener Str. (B 55), Bonnstraße (L 183) ein. Dort stieß er mit zwei Personenkraftwagen zusammen, deren Fahrzeugführer (24 Jahre männlich, 32 Jahre weiblich) auf der Bonnstraße in Richtung Pulheim unterwegs waren. Durch den Zusammenstoß prallte das Fahrzeug des Unfallverursachers gegen einen Schildermast. Umher fliegende Autoteile beschädigten das Fahrzeug eines 69-jährigen Mannes, der aus Richtung Köln von der Aachener Straße nach links auf die Bonnstraße in Richtung Frechen abbiegen wollte. Alle  drei Unfallbeteiligten mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Während der 24-jährige zur stationären Behandlung im Krankenhaus blieb, konnten die übrigen Unfallbeteiligten die Krankenhäuser nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Alle drei Pkw mussten abgeschleppt werden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: