Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Motorrollerfahrer schwer verletzt Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Mittwochabend (3.8.) ein Motorrollerfaher (25) zu, nachdem er auf der Köln-Aachener-Straße gestürzt war. Der Mann musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

    Um 21.25 Uhr hatte der 25-Jährige die Köln-Aachener-Straße in Richtung Birkenweg befahren. In Höhe Frankenstraße näherte er sich einer etwa 450 Meter langen Fahrbahnverschwenkung, die dort zur Geschwindigkeitsreduktion installiert  ist und aus mobilen Kunststoffelementen besteht. Aus bisher unbekannter Ursache folgte der Zweiradfahrer nicht dem dort vorgegebenen Straßenverlauf, sondern stieß rechtsseitig gegen eines der Elemente. In der Folge verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte zu Boden und zog sich u.a. eine Rückenverletzung zu.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: