Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen - Ehefrau verprügelt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ständiger Streit um die Aufteilung der Sozialhilfe wurde gestern gegen 20.00 Uhr in einer Wohnung in der Fuchsiusstraße in Kerpen unter Eheleuten mittels Schlägen ausgetragen. Dabei schlug der Ehemann seiner Frau mehrfach ins Gesicht, während sie ihn mit einem Gegenstand bewarf und an der Schläfe verletzte. Gestern wurde erstmals die Polizei verständigt, die den seit Wochen schwelenden Streit beendete und gegen den Ehemann eine Wohnungsverweisung mit 10-tägigem Betretungsverbot unter Androhung eines Zwangsgeldes in Höhe von 500,00 Euro erließ. Beide Ehepartner standen unter Alkoholeinfluss. Der Alcotest der Frau zeigte 1,6 o/oo, der des Mannes 2,14 o/oo an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: