Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim - Tödlicher Verkehrsunfall

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 42-jähriger Kradfahrer aus Frechen ist gestern gegen 16.30 Uhr auf der Bonnstraße in Pulheim tödlich verunglückt. Er prallte mit seinem Krad frontal gegen die Beifahrerseite eines PKW, mit dem ein 67-jähriger von der Bonnstraße nach links auf einen asphaltierten Feldweg abbog. Beim Abbiegen hatte der in Richtung Frechen fahrende PKW - Fahrer den entgegenkommenden Kradfahrer übersehen und dessen Vorrang missachtet. Nach dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Köln geflogen, wo er gegen 19.00 Uhr seinen schweren Verletzungen erlag. Die Bonnstraße/L 183 wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis 18.30 Uhr gesperrt. Das Krad ist auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Köln zur weiteren Spurensicherung durch einen Sachverständigen sichergestellt worden. Beim Verkehrsunfällen im Bereich der Kreispolizeibehörde des Rhein - Erft - Kreises haben in diesem Jahr bisher sechs Personen ihr Leben lassen müssen. Drei dieser Personen hatten als Radfahrer, zwei Personen als Fußgänger und nunmehr eine Person als Kradfahrer am öffentlichen Straßenverkehr teilgenommen. Unfallursachen waren Rotlichtverstöße, Vorfahrt- und Vorrangmissachtungen sowie fehlerhafte Verhaltensweisen von Fußgängern.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: