Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth - Professionelle Ladendiebe gestellt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Vor dem Haftrichter landen zwei 24- und 31-jährige Männer nach einem Ladendiebstahl im Einkaufszentrum in Hürth. Die beiden Tatverdächtigen wurden gestern Nachmittag von Zeugen bei einem Diebstahl von Rasierklingen in einem Drogeriemarkt beobachtet. Sie hatten zahlreiche hochwertige Rasierklingen in eine besonders präparierte Einkaufstasche gesteckt und konnten so den Markt verlassen, ohne dass der elektronische Diebstahlsschutz ausgelöst wurde. Die Ladendetektivin verfolgte die Täter und führte die hinzugerufenen Streifenwagenbesatzungen der Polizeihauptwache Hürth zur Thetforder Straße, wo beide Täter festgenommen werden konnten. In der präparierten Einkaufstasche fanden die Beamten Rasierklingen im Wert von rund 700.-Euro. Die beiden Männer stehen im Verdacht, weitere Ladendiebstähle begangen zu haben. Die Täter, die sich gestern in einem Hotel in Leverkusen eingemietet hatten, sind ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Hürth dauern an. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24 Leinen Telefon: 02233/ 52-4220 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: