Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kraftstoffdiebstahl - Festnahme Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen-Horrem nahmen Polizeibeamte am Mittwochmorgen (23.3.) zwei männliche Personen (45,48) wegen des Verdachts fest, Dieselkraftstoff in größeren Mengen gestohlen zu haben. In ihren Vernehmungen waren beide Festgenommenen geständig. Mangels Haftgründen wurden sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Um 0.15 Uhr hatten die beiden Männer in einem VW-Passat des 48- Jährigen die Landstraße 163 in Richtung der Bundesstraße 264 befahren. Als ihnen auf freier Strecke ein Streifenwagen entgegen kam, bremste der 48-Jährige sein Fahrzeug fast bis zum Stillstand ab und zog dadurch das Interesse der Beamten auf sich. Bei der anschließenden Kontrolle des Autos wurde festgestellt, dass beide Insassen verschmutzte Overalls und lehmverschmierte Schuhe trugen. Darüber hinaus wurden im Kofferraum eine Handpumpe, zwei große Handscheinwerfer und sieben gefüllte 30-Liter Kanister gefunden, in denen sich Dieselkraftstoff befand. Auf Vorhalt gaben die Tatverdächtigen an, den Kraftstoff unmittelbar vor ihrer Festnahme auf einer Baustelle an der L 163, unmittelbar vor dem Ortseingang Horrem, gestohlen zu haben. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: