Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Polizei sucht Unfallflüchtigen Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Ermittler des Verkehrskommissariats Nord fahnden nach einem unfallflüchtigen Autofahrer, der am Dienstagmittag (22.3.) Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro verursachte. Der Unfall ereignete sich auf der Manstedtener Straße in Pulheim-Geyen.

    Um 13.05 Uhr hatte ein 39-Jähriger Autofahrer die Manstedtener Straße in Richtung Mandstedten befahren. Im Verlauf einer "abknickenden Vorfahrt" kam ihm der später Flüchtige teilweise auf seiner Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 39-Jährige nach rechts. Dennoch berührten sich die Spiegel beider Fahrzeuge und rissen ab. Der Unfallverursacher setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Bei dem Fahrzeuglenker soll es sich um einen Mann gehandelt haben, weitere fahndungsrelevante Hinweise liegen nicht vor.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Nord, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: