Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Einbrecher ermittelt Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bisher unbekannte Täter, die am 9., 12. und 13.2.2005 in Quadrath- Ichendorf in die Mehrzweckhalle am Graf-Beissel-Platz einbrachen, konnten jetzt von Beamten des Kriminalkommissariats Bergheim ermittelt werden. Es handelt sich um drei männliche Personen im Alter von 18, 20 und 21 Jahren. Zu den angebenen Tatzeiten hatten sich die Täter durch das Aufhebeln der Eingangstür bzw. das Aufbrechen eines Bügelschlosses Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft und diese anschließend durchsucht. Die dabei gemachte Beute bestand u.a. aus einem Video-Beamer, einem Mischpult, einem Verstärker, zwei Kaffeemaschinen, Lebensmitteln und verschiedenen Kleinteilen. Verlockend für die Täter war ein in der Halle vorhandenes Telefon, von dem sie zahlreiche Gespräche führten. Mehrfach riefen sie Handy- Rufnummern von Bekannten an und prahlten mit dem Hinweis, einen Einbruch verübt zu haben und das Gespräch "live" vom Tatort zu führen. Dieses Mitteilungsbedürfnis wurde dem Trio jedoch zum Verhängnis, da das Gerät die angewählten Rufnummern speichert. Die Anschlussinhaber wurden polizeilich vorgeladen und machten entsprechende Aussagen. Daraufhin erfolgte die Festnahme der Tatverdächtigen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln wurden der 18- und der 20- Jährige einem Haftrichter vorgeführt und befinden sich Untersuchungshaft. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: