Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Trunkenheitsfahrten Bedburg
Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bedburg beobachtete die Besatzung eines Strefienwagens am Donnerstagabend (3.2.) einen Autofahrer (51), der um 19 Uhr auf ein Tankstellengelände an der Neusser Straße fuhr. Der 51-Jährige hatte beabsichtigt zu tanken, allerdings nach dem Abbiegen den Lenkeinschlag nicht zurückgenommen. Dies hatte zur Folge, dass das Fahrzeug weiter eine Linkskurve beschrieb. Dadurch verließ es die gepflasterte Tankrampe und stürzte ca. 50 Zentimeter tief auf Naturboden. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 51- Jährige erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest mit einem Ergebnis von 1,78 Promille hatte für ihn die Entnahme einer Blutprobe zur Folge. Einen Führerschein konnte der Delinquent nicht vorweisen; der war bereits einen Tag zuvor, ebenfalls wegen einer Fahrt unter Alkoholeinwirkung, sichergestellt worden.

    In Wesseling wurde am Donnerstag ein Autofahrer (43) um 23.40 Uhr auf der Straße "Westring" im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Nachdem bei dem 43-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt worden war, führte er einen Alcotest durch. Das erzielte Ergebnis von 1,10 Promille hatte auch für diesen Autofahrer die Entnahme und die Sicherstellung des Führerscheins zur Folge.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: