Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autoaufbrüche auf Friedhofparkplatz Kerpen-Sindorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen-Sindorf wurden seit Oktober 2004 bis heute sieben Autos aufgebrochen, die von Friedhofsbesuchern auf dem Parkplatz Erftstraße / Am Entenpfuhl abgestellt waren. Bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge sind die Taten von einem bisher unbekannten Täter begangen worden.

    In allen Fällen hebelte der Täter an den Seitenscheiben der abgestellten Fahrzeuge, bis das Glas zersprang. Im weiteren Tatverlauf entwendete er lose in den Autos liegende Gegenstände, darunter teilweise auch Geldbörsen. Zeugen berichteten, dass es sich bei dem Unbekannten um eine männliche Person handelt, die um das Friedhofgelände offensichtlich mit einem älteren, silberfarbenen Fahrrad fährt und dabei Ausschau nach Beute hält.

    Der Mann wird als ca. 175 cm bis 180 cm groß und ca. 20 bis 30 Jahre alt beschrieben. Er hat ein längliches Gesicht und trägt braune / kurze Haare.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02233 / 52-0.

    In Zusammenhang mit den geschilderten Straftaten rät die Polizei, auch bei kurzzeitigem Verlassen von Fahrzeugen keine Wertgegenstände sichtbar im Innern zurückzulassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: