Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autofahrerin schwer verletzt Bedburg

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bedburg verursachte am Donnerstagnachmittag (14.1.) eine Autofahrerin (28) einen Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 14 500 Euro entstand. Darüber hinaus zog sich die Frau schwere Verletzungen zu, die einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich machen.

    Um 15.05 Uhr hatte die 28-Jährige die Karlstraße in Richtung der Straße "Lipper Berg" befahren. Im Kreuzungsbereich zur Lindenstraße beabsichtigte sie, nach links abzubiegen. Sie leitete den Abbiegevorgang ein, missachtete dabei jedoch den Vorrang eines entgegen kommenden Autos, das ein 35-jähriger Mann aus Düren lenkte. Bei der anschließenden Kollision beider Fahrzeuge wurde neben der Unfallverursacherin auch der Unfallgegner verletzt. Er zog sich leichte Schnittwunden zu und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: