Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Überfall auf Sparkasse Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Überfall auf eine Filiale der Kreissparkasse Köln, erbeutete am Donnerstagabend in Kerpen-Brüggen ein bisher unbekannter Einzeltäter Bargeld. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen waren ergebnislos verlaufen. Um 17.35 Uhr hatte der Täter das auf der Heerstraße gelegene Geschäftsgebäude betreten. Im Schalterraum zog sich der zunächst unmaskierte Mann einen Schal über den Mundbereich. Gleichzeitig bedrohte er das Schalterpersonal mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Beute wurde in einer vom Täter mitgeführten weiß-roten Plastiktüte verpackt, die auf einer Seite über eine blaue Aufschrift verfügte. Nach der Tat flüchtete der Räuber über einen angrenzenden Parkplatz zu Fuß in Richtung Eifelstraße. Der Flüchtige wird als ca. 30 Jahre alt und eventuell marokkanischer Abstammung beschrieben. Er ist von schlanker Statur und spricht Hochdeutsch mit leichtem Akzent. Er trug eine eckige Hornbrille und war zur Tatzeit mit verwaschenen Blue Jeans und einer hellbraunen Wildlederjacke bekleidet. Für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, hat das geschädigte Institut eine Belohnung in Höhe von 2 000 Euro ausgelobt. Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: