Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Und dann... Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - ...gilt es noch über einen Autofahrer (69) zu berichten, der mit seinem Auto vor der Polizeiwache vorfuhr und den Heimweg zu Fuß antreten musste, da der wachhabende Beamte den Führerschein des Mannes wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sicherstellte.

    Aus einem Fenster der Polizeiwache Erftstadt hatte der Wachhabende den 69-Jährigen um 17 Uhr beobachtet, als dieser mit seinem Auto vorfuhr. Im Wachgebäude gab der Besucher vor, eine Verkehrsunfallflucht zu seinem Nachteil anzeigen zu wollen. Der Unfall hatte sich 23 Stunden zuvor ereignet. Während der Anzeigenaufnahme bemerkte der Polizeibeamte starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 69-Jährigen. Nachdem ein von dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ein Ergebnis von 1,42 Promille angezeigt hatte, wurde gegen den Delinquenten die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: