Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall in Frechen mit einem Schwerverletzten

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitagabend, gegen 22.30 Uhr, ereignete sich in Frechen auf der Kölner Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fussgänger schwerverletzt wurde. Ein 34- jähriger Frechener befuhr mit seinem PKW die Kölner Straße.Im Bereich zwischen Alfred-Nobel-Straße und Bonnstraße kollidierte er mit einem 46-jährigen Frechener, welcher die Kölner Straße als Fussgänger überquerte. Als der PKW Fahrer den Fußgänger wahrnahm konnte er nicht mehr ausweichen oder bremsen. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß. Hierdurch erlitt der Fussgänger so schwere Verletzungen, dass er in die Uni-Klinik eingeliefert werden musste. Die 12-jährige Tochter des Fußgängers, welche beim Unfall anwesend war, erlitt einen Schock. Der PKW Fahrer blieb unverletzt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon: 02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: