Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Dunkle Jahreszeit - Wohnungseinbrecherzeit

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Seit dem 01.11. diesen Jahres kam es im Rhein-Erft-Kreis zu insgesamt 91 Wohnungseinbrüchen. Allein an diesem Wochenende gelang es unbekannten Tätern 13 mal eine fremde Wohnung aufzubrechen. Die Polizei ist weiterhin auf die Hinweise aufmerksamer Bürger angewiesen. -Kommt Ihnen etwas komisch vor? Kennen Sie die Leute nicht, die sich auf merkwürdige Art und Weise in Ihrer Straße umschauen? Zögern Sie nicht! Beobachten Sie weiter und rufen Sie den Notruf der Polizei 110 an. Für die Wohnungssicherung ist die Fachdienststelle des Kriminalkommissariat K-Vorbeugung zuständig. Telefonisch lassen sich in der Zeit von montags bis freitags, zwischen 07:30 und 15:30 Uhr Termine vereinbaren, bei welchen die Kriminalpolizei die einzelnen Wohnungen kostenlos besichtigt und mit Ratschlägen bei der Wohnungssicherung zur Seite steht. Mit diesem Vorgehen hofft die Polizei, die Zahl der vollendeten Wohnungseinbrüche weiter zu senken. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon: 02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: