Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Blutprobe nach Verkehrsunfall Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend (1.11.) in Wesseling ereignete, ordneten Polizeibeamte gegen einen beteiligten Fahrradfahrer (31) die Entnahme einer Blutprobe an. Ein von dem 31- Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest hatte ein Ergebnis von 1,22 Promille angezeigt.

    Um 18.55 Uhr hatte der Zweiradfahrer den Fahrradweg des Mühlenwegs in Richtung "Im Blauen Garn" befahren. Als er an der Einmündung zur Hubertusstraße die Fahrbahn auf einem Fußgängerüberweg kreuzte, erfasste ihn ein Auto, das von einer 52-jährigen Frau gelenkt wurde. Die Pkw-Führerin hatte die Hubertusstraße in Richtung Mühlenweg befahren. Der 31-Jährige, der auf die Motorhaube geladen und anschließend zu Boden geschleudert wurde, zog sich leichte Verletzungen zu.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: