Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Geschwindigkeitskontrolle Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zur Bekämpfung der Hauptunfallursache "Geschwindigkeit" haben Beamte des Verkehrsdienstes der Polizei am Dienstagnachmittag (28.9.) erneut Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die Messstrecke befand sich in der Zeit von 15.45 bis 17.30 Uhr auf der Erfttalstraße, (L 122) zwischen Kerpen und Bergheim, in Fahrtrichtung Bergheim. Auf der außerhalb geschlossener Ortschaften befindlichen Strecke gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h.

    In dem genannten Zeitraum wurden 642 Fahrzeuge gemessen. Dabei stellten die Beamten 114 Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. In diesem Zusammenhang werden in den nächsten Tagen -31- Fahrzeugführern Ordnungswidrigkeitanzeigen mit Bußgeldern bis zu eine Höhe von 250 Euro zugestellt. Von den übrigen 83 Fahrern wurden Verwarngelder bis zu einer Höhe von 30 Euro erhoben.

    Die schnellste gemessene Geschwindigkeit betrug 115 km/h. Neben dem Bußgeld erwartet den Fahrer (35) ein Vierpunkteeintrag im Verkehrszentralregister.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: