Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schulwegunfall Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Schulwegunfall, der sich am Montagmittag (6.9.) in Frechen ereignete, zog sich ein 14-jähriger Fahrradfahrer leichte Verletzungen zu. Auf dem Weg von der Schule nach Hause war der Junge von einem Pkw touchiert worden.

    Um 12.20 Uhr hatte ein Autofahrer (40) den Kreisverkehr Dr.-Tusch- Straße / Lindenstraße befahren und in Richtung Freiheitsring verlassen wollen. Vor dem dortigen Fußgängerüberweg bremste er den Pkw bis zum Stillstand ab und ließ mehrere Fußgänger und Radfahrer passieren. Beim Wiederanfahren touchierte er das Fahrrad des 14-Jährigen, der sich zu diesem Zeitpunkt mittig auf dem Überweg befunden hatte. Der Junge stürzte zu Boden, wobei er sich eine Beinverletzung zuzog, die ambulant behandelt wurde. Das von ihm benutzte Rad war nicht mehr fahrbereit; die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 400 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: