Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raupenbagger entwendet Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bergheim entwendeten bisher Unbekannte in der Nacht von Donnerstag zu Freitag (2./3.9.2004) einen Raupenbagger im Wert von 33 500 Euro. Zum Tatzeitpunkt war das Fahrzeug in einem Baustellenbereich an der Bundesstraße 55, zwischen Heisenbergstraße und dem Kreisverkehr zur B 477, abgestellt.

    Aufgrund am Tatort vorgefundener Spuren muss davon ausgegangen werden, dass die Diebe mit mehreren Holzbalken zunächst eine Rampe bauten und das 3,5 Tonnen schwere Gerät anschließend auf einen entsprechenden Lastkraftwagen fuhren.

    Bei dem Diebesgut handelt es sich um einen rot-grau lackierten Raupenbagger des Herstellers Neuson, mit abschließbarer Kabine. An dem Fahrzeug war zusätzlich ein Hydraulikhammer montiert, so dass der Gesamtwert der Beute 39 800 Euro beträgt.

    Da das Verladen / der Abtransport des Baggers einen längeren Zeitraum in Anspruch genommen haben dürfte, fragt die Polizei, wer in der tatrelevanten Zeit entsprechende Beobachtungen gemacht hat?

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen, tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: