Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Pulheim zog sich am Montagnachmittag (9.8.) ein Motorradfahrer (46) schwere Verletzungen bei der Kollision mit einem Pkw zu. Der Mann wurde zur stationären Behandlung in die Universitätsklinik Köln transportiert. Von der Nettegasse, die sie in Richtung der Kreisstraße 14 befahren hatte, war eine Autofahrerin (20) um 17.55 Uhr nach links in den Roßbachweg abgebogen. Auf der Nettegasse kam der 20-Jährigen zu diesem Zeitpunkt der Motorradfahrer entgegen, dem die Frau beim Abbiegen den Vorrang nahm. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen, wobei der 46- Jährige von seinem Zweirad geschleudert wurde und mehrere Meter über die Fahrbahn rutschte. Vor seinem Transport nach Köln wurde der Schwerverletzte am Unfallort notärztlich behandelt. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 12 000 Euro. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: