Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Raub in der Spielhalle

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 22.55 Uhr betrat gestern ein maskierter Mann die Spielhalle in der Carl - Schurz - Straße in Erftstadt - Liblar und positionierte sich direkt vor der hinter der Empfangstheke sitzenden 55 - jährigen Angestellten. In der Hand hielt er eine Schusswaffe, die er gezielt auf sie richtete. Gleichzeitig forderte er sie mit den Worten: " Schnell, schnell, ein Überfall!" zur Herausgabe des in der Kasse befindlichen Geldes auf. Nachdem ihm mehrere hundert Euro - Scheine unterschiedlicher Sortierungen übergeben wurden, flüchtete er zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Eine unmittelbar danach eingeleitete Tatortbereichsfahndung der Polizei verlief negativ. Der Täter ist ca. 170 - 175 cm groß, von schmaler Statur, dunkelhäutig und war zur Tatzeit mit einem hellen Sweatshirt gekleidet. Seine Gesicht war mit einem dunklen Tuch oder Pullover mit Sehschlitzen überhangen. Der Mann hatte eine auffallend kräftige dunkel Stimme und sprach weitgehend deutsch mit leichten Akzenten. Die pistolenförmige Schusswaffe hat einen silbernen Lauf. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 unter Ruf: 0 22 33 - 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: