Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Vergewaltigung - weiterhin Zeugin gesucht Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wie bereits mit Polizeibericht vom 2.7.2004 mitgeteilt, wurde am Abend des 28.6.2004 eine 24-jährige Frau Opfer einer versuchten Vergewaltigung. Gegen 18.10 Uhr hatte die Frau die Waldwege am Forsthaus Broichmühle in Kerpen zum Joggen genutzt, als ihr der Täter zunächst auf einem Fahrrad entgegen kam. Wenig später trat er hinter einem Baum hervor, zerrte sein Opfer ins Dickicht und versuchte die 24-Jährige zu vergewaltigen. Der Geschädigten gelang es durch Zureden, den Mann von seinem Vorhaben abzuhalten.

    In Zusammenhang mit der Aufklärung der Straftat sucht die Polizei dringend eine Spaziergängerin als Zeugin, die durch die Hilferrufe des Opfers auf die Straftat aufmerksam wurde. Als der Täter der sich nähernden Frau bedeutete, dass "alles in Ordnung" sei, entfernte sich die Spaziergängerin.

    Diese Zeugin sowie andere Spaziergänger, die sich in der Zeit zwischen 18 und 18.30 Uhr in dem beschriebenen Waldgebiet aufgehalten haben, werden dringend gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: