Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei schwer verletzte Autoinsassen sowie ca. 18 500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen (18.6.) auf der Landstraße 163 bei Kerpen-Horrem ereignete. Eines der beiden beteiligten Autos hatte sich mehrfach überschlagen und war auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen. Für die bis 12.40 Uhr dauernde Unfallaufnahme war die Landstraße 163 im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

    Um 8.50 Uhr hatte eine Autofahrerin (44) die L 163 in Richtung Kerpen-Horrem befahren. Dabei geriet sie auf gerader Strecke aus bisher unbekannter Ursache auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Dort kam es zur Frontalkollision mit einem Pkw, der von einer 76-jährigen Frau gelenkt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Fahrzeug der Unfallverursacherin mehrmals, bevor es auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Beide Autofahrerinnen zogen sich schwere Verletzungen zu, die stationäre Behandlungen in Krankenhäusern erforderlich machen. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden abgeschleppt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: