Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Fahrten unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluß Nordkreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zahlreiche Fahrten unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluß registrierten Polizeibeamte am vergangenen Wochenende im Bereich des Nordkreises. In der Zeit von Freitagabend (11.6.), 23.00 Uhr, bis Montagmorgen (14.6.), 4.00 Uhr, mussten die Beamten gegen -17- Autofahrer einschreiten, die unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln gefahren waren. In allen Fällen wurde den Delinquenten eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

    Darüber hinaus musste am Freitagabend gegen einen 30-jährigen Autofahrer und am Sonntagabend gegen einen weiteren Autofahrer (m/36) jeweils die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden. Beide Männer waren in Bergheim unter Alkoholeinfluß ein Auto gefahren. Durchgeführte Atemalkoholtests hatten Ergebnisse von 2,24 und 1,10 Promille angezeigt. Ihre Führerscheine wurden sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: