Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Gefährliche Körperverletzung Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei in Frechen sucht bisher unbekannte Schläger, die am Freitagabend (11.6.) drei junge Männer (20,20,22) teilweise schwer verletzten. Die Tat ereignete sich zwischen 23 und 23.10 Uhr auf der Kölner Straße. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich die späteren Geschädigten auf dem Weg in die Innenstadt befunden, als sie von drei bis sechs männlichen Personen nach Zigaretten gefragt wurden. Als die Angesprochenen dies ablehnten, entwickelte sich eine Schlägerei, in deren Verlauf einer der 20-Jährigen durch einen Faustschlag einen Nasenbeinbruch erlitt. Als er zu Boden stürzte, wurde mehrfach auf ihn eingetreten. Auch seine beiden Begleiter erlitten Verletzungen durch Faustschläge.

    Nach der Tat konnten die Schläger unerkannt entkommen. Sie werden von den Geschädigten als ca. 20 bis 23 Jahre alt, vermutlich osteuropäischer Herkunft, beschrieben. Ein Täter ist ca. 195 cm groß, ein weiterer kahlköpfig.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Frechen, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: