Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Trickbetrüger unterwegs Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Horrem klingelte am Donnerstagmorgen (3.6) gegen 10.20 Uhr ein bisher unbekannter Mann bei der 77-jährigen Geschädigten und gab sich als Mitarbeiter der Wasserwerke aus. Da in Tatortnähe eine Baustelle vorhanden war, ließ sie den Mann, der die Wasserleitungen überprüfen wollte in ihre Wohnung. Der Täter betrat die Wohnung, ließ die Wohnungstür jedoch geöffnet und lockte die Geschädigte in das Badezimmer. Dort überprüfte er den Wasserfluß, verließ nach kurzer Zeit jedoch wieder die Wohnung. Die 77-Jährige bemerkte, dass ihre Geldbörse vermutlich durch einen zweiten Täter aus der Wohnung entwendet worden war.

    Vermutlich die selben Täter versuchten gegen 11.00 Uhr in Brüggen sich auf gleiche Art und Weise Zutritt in die Wohnung einer 87- jährigen Frau zu verschaffen. Da der angeblich Bedienstete der Wasserwerke keinen Ausweis vorweisen konnte, sondern lediglich kurz eine Karte vorzeigte, wurde die 87-Jährige misstrauisch und ließ ihn nicht in ihre Wohnung.

    Der Täter wird als etwa 50-60 Jahre, 170cm groß, Vollglatze, wobei er in Brüggen eine Mütze und in beiden Fällen dunkle Arbeitskleidung trug, beschrieben.

    Hinweise erbittet das Kriminakommissariat Kerpen unter der Rufnummer:02237-973020. Die Polizei rät: Lassen Sie sich immer den Ausweis zeigen. In Zweifelsfällen, verweigern Sie den Eintritt; schließen Sie die Wohnungs/Haustüre und erkundigen sich erst bei den zuständigen Wasserwerken.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2 / Medienkontakte VL2
Müller
Telefon: 02233 / 52-4211
Fax: 02233 / 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: