Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Heißluftballon von Windböe erfasst

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 22:05 Uhr gestern Abend sollte ein Heißluftballon auf dem Rheinbraun-Gelände in Bergheim, im Bereich Neusser Str./ ehemaliger Tagebauaussichtspunkt Bergheim in der Nähe der Parksauna landen. Vier Fahrgäste befanden sich in dem Ballon, welcher in einer Höhe von ca. 5 Metern plötzlich von einer Windböe erfasst wurde. Der 61-jährige Pilot aus Wesseling konnte nicht verhindern, dass der Ballon nach unten gerissen wurde. Durch den etwas härteren Aufprall wurde jedoch nur ein Fahrgast verletzt. Der Mann aus Köln wurde mit Rückenschmerzen durch einen RTW ins Krankenhaus gebracht. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon: 02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: