Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raub auf Tankstelle Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (24.5) gegen 21.55 Uhr betrat ein bewaffneter und maskierter junger Mann die "Freie Tankstelle" in Brüggen und forderte das Kassengeld. Mit einer Pistole bewaffnet, reichte der Täter der 37-jährigen Angestellten einen Beutel, in den sie das Geld stecken sollte. Anschließend flüchtete er zu Fuß über eine Mauer in Richtung Taunusstraße. Hinter der Mauer sah die 37-Jährige eine zweite männliche Person, die auf den Räuber wartete und mit ihm weiter flüchtete. Der Räuber wird von der Geschädigten als etwa 20 Jahre, 165cm groß und schlank beschrieben. Bekleidet war er mit einer schwarzen Stoffjacke, einer dunklen weiten Hose und einer schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen. Der Täter sprach laut Aussagen der 37-Jährigen mit einem ausländischen Akzent und einer "piepsigen" Stimme. Die zweite männliche Person trug eine rot-weiße Kapuze und war etwa 165cm groß.

    Der Tankstellenpächter setzt eine Belohnung von 500Euro für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen aus. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 unter der Rufnummer:02233-520.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2 / Medienkontakte VL2
Müller
Telefon: 02233 / 52-4211
Fax: 02233 / 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: