Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Einbruch in Kunststoffgroßhandlung Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Einbruchsdiebstahl in zwei Fällen wurde Kunstoffgranulat im Wert von ca. 15.000 Euro entwendet.

    Bereits über die Osterfeiertage (9.4. bis 12.4.) drangen vermutlich mehrere Täter in das Lager einer Kunststoffgroßhandlung in Liblar ein und entwendeten 17,5 Tonnen Kunststoffgranulat. Die Menge war in ungefähr 697 Säcken verpackt. Am darauffolgenden Wochenende (16.4 bis 18.4.) wurde erneut in die Firma eingebrochen und ca. 400 Säcke entwendet.

    Aufgrund der Örtlichkeit waren die Täter gezwungen, die Säcke per Hand zu verladen, was mehrere Stunden gedauert haben dürfte. Weiterhin muß das Diebesgut mit mindestens zwei LKW abtransportiert worden sein.

    Die Säcke waren wie folgt beschriftet:

"Polypropolen Copolymerisat natur Basell Type Moplen EP 300 K Partie 51031, Charge CM 2146 M 47"

    Im Zusammenhang mit der Aufklärung der Straftaten fragt die Polizei:

    Wer hat die Täter eventuell beim Verladen des Diebesgutes und /oder Täterfahrzeuge beobachtet? Wer kann Hinweise über den Verbleib der Beute machen?

    Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Kerpen unter der Rufnummer: 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: