Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfallflucht Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Zusammenhang mit der Aufklärung einer Verkehrsunfallflucht bitten die Ermittler des Verkehrskommissariats Nord um Hinweise aus der Bevölkerung. Gesucht wird ein etwa 13 bis 14 Jahre alter Fahrradfahrer, der am Vormittag des 26.3.2004 den Gehweg der Straße "Kölner Weg" in Pulheim-Stommeln in Richtung Kammstraße befahren hatte. Um 10.20 Uhr fuhr der Junge plötzlich und unvermittelt auf die Fahrbahn, wodurch er einen Autofahrer (24) zu einer Vollbremsung zwang. Da der Mann nicht angeschnallt war, prallte er mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Der 24-Jährige zog sich eine Kopfverletzung zu; die Scheibe wurde beschädigt. Darüber hinaus streifte er bei einem gleichzeitigen Ausweichmanöver einen am Straßenrand geparkten Pkw und beschädigte diesen leicht. Der Junge setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Er wird als ca. 160 bis 165 cm groß, normale Figur, beschrieben. Er trägt kurze / helle Haare und hat Sommerprossen, benutzte gelbfarbenes Fahrrad. Sachdienliche Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Nord, Tel. 02271 / 81-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: