Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wohnungseinbrecher festgenommen Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Brühl nahmen Polizeibeamte am Samstagmorgen (20.3.) einen 23- jährigen Mann wegen des dringenden Verdachts fest, wenige Stunden zuvor einen Wohnungseinbruch begangen zu haben. Entsprechendes Diebesgut konnte bei dem Festgenommenen sichergestellt werden.

    Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 23-Jährige die Eingangstür des auf der Liblarer Straße gelegenen Mehrfamilienhauses gewaltsam geöffnet. Anschließend suchte er gezielt die im zweiten Oberschoß befindliche Wohnung eines Bekannten (28) auf, in die er eindrang. Aus den Räumlichkeiten stahl der Tatverdächtige eine Geldkassette mit mehreren einhundert Euro Bargeld und eine Digitalkamera. Nachdem der Geschädigte den Einbruch festgestellt hatte, äusserte er gegenüber alarmierten Polizeibeamten einen entsprechenden Tatverdacht hinsichtlich des 23-Jährigen. Daraufhin suchten die Beamten dessen Aufenthaltsort, eine Gartenlaube im Brühler Stadtgebiet, auf. Dort wurde der Mann schlafend angetroffen; gleichzeitig konnte in der Unterkunft das beschriebene Diebesgut gefunden und sichergestellt werden. Die Ermittlungen gegen den als Drogenkonsumenten bekannten 23- Jährigen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: