Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Sechs Leichtverletzte bei Verkehrsunfall Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sechs leicht verletzte Fahrzeuginsassen sowie ca. 20 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagvormittag auf der Aachener Straße (Bundesstraße 55) bei Frechen-Königsdorf ereignete.

    Der Unfall ereignete sich um 9.50 Uhr, als ein Lkw-Fahrer (37) die B 55 in Richtung Kerpen-Horrem befuhr. Dabei erkannte der 37-Jährige zwei auf der Fahrbahn stehende Pkw zu spät, die gegen 9.30 Uhr verunfallt waren. Als er sein Fahrzeug stark abbremste, geriet er auf die Fahrspur des Gegenverkehr, wo er seitlich einen entgegen kommenden Pkw (Fahrer 64) streifte. Dieses Fahrzeug geriet daraufhin ins Schleudern und kam auf der Gegenspur zum Stillstand. Im Verlauf des weiteren Unfallgeschehens stieß der Lkw frontal mit einem weiteren Pkw zusammen, der von einer 42-jährigen Frau in Richtung Frechen gelenkt wurde. Bei diesem Aufprall kamen beide Fahrzeuge von der Fahrbahn ab und auf dem angrenzenden Radweg zum Stillstand. Durch das Unfallgeschehen wurden alle Fahrzeugführer, im Pkw des 64- Jährigen eine 69-jährige Beifahrerin und im Auto der 42-Jährigen zwei Kinder (5 u. 11) leicht verletzt. Die beteiligten Fahrzeug waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

    Bei dem verausgegangenen Unfall hatte um 9.30 Uhr ein in Richtung Kerpen-Horrem fahrender Autofahrer (33) trotz Gegenverkehrs einen Lkw überholt. Zwar konnte der entgegen kommende Pkw-Fahrer einen Zusammenstoß vermeiden, allerdings verlor der 33-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte zurück auf die Straße und kollidierte in der Folge mit einem ebenfalls in Richtung Kerpen fahrenden Autofahrer (28). Bei diesem Unfallgeschehen war Sachschaden in Höhe von ca. 7 000 Euro entstanden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: