Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schmuck sichergestellt - Veröffentlichung im Internet Köln
Rhein-Erft-Kreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am 02.01.2004 gelang es der Ermittlungsgruppe "Wohnung" der Kriminalpolizei Köln anlässlich verschiedener Wohnungsdurchsuchungen bei Mitgliedern einer in Köln ansässigen, mehrköpfigen Diebesbande zirka 300 Schmuckstücke sicherzustellen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Gegenstände vorwiegend bei Wohnungseinbruchdiebstählen in Köln bzw. angrenzenden Städten und Gemeinden im Rheinland erbeutet wurden.

    Es ist daher nicht auszuschließen, dass die Täter auch im Rhein-Erft- Kreis aktiv waren und Beute machten. Hier geschädigten Haus- und Wohnungsinhabern wird daher geraten, sich die sichergestellten Schmuckgegenstände auf der Homepage des Polizeipräsidiums Köln unter www.polizei-koeln.de anzusehen.

    Sollten interessierte BürgerInnen des Rhein-Erft-Kreises über keinen Internetanschluss verfügen, kann die Homepage des Polizeipräsidiums Köln auf der Dienststelle des hiesigen Kriminalkommissariats 41 in Frechen betrachtet werden. Hierzu sollte vorher in der Zeit zwischen 7.30 und 16 Uhr unter der Tel.-Nr. 02233 / 52-3950 ein Termin vereinbart werden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: