Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfall unter Alkoholeinwirkung Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung verursachte am Mittwochnachmittag (3.3.) ein Motorrollerfahrer (33) in Kerpen. Dabei entstand ein relativ geringer Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro, allerdings war das Alkotestergebnis des 33-Jährigen beeindruckend: 4,54 Promille. Um 15.30 Uhr hatte der Mann die Eulenstraße in Richtung Bachstraße befahren. Laut Zeugenaussagen benutzte er dabei fast die gesamte Fahrbahnbreite. In Höhe der Einmündung zur Judengasse streifte der 33-Jährige ein am Fahrbahnrand geparktes Auto und riss dessen Aussenspiegel ab. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt wenige Meter fort, parkte sein Fahrzeug und ging zu Fuß weiter. Von alarmierten Polizeibeamten konnte der Mann wenig später angetroffen werden. Auf polizeiliche Anordnung hin wurde dem Delinquenten eine Blutprobe entnommen, anschließend schlief er seinen Rausch im Polizeigewahrsam aus. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: