Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autofahrer schwer verletzt Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein schwerverletzter Autofahrer (29) sowie ca. 12 500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen (4.3.) auf der Straße "Neuer Weg" in Frechen- Benzelrath ereignete.

    Um 7.45 Uhr hatte der 29-Jährige mit seinem Pkw die Straße "Neuer Weg" in Richtung Landstraße 277 befahren. Dabei geriet das Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn und aufgrund nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit nach rechts auf den Grünstreifen. Im weiteren Unfallverlauf streifte der BMW eine Straßenlaterne, beschädigte diese schwer, und kam anschließend auf der Fahrbahn zum Stillstand. Der 29-Jährige zog sich Verletzungen zu, die am Unfallort notärztlich behandelt wurden und anschließend einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich machten. Die beschädigte Straßenlaterne musste aus gefahrenabwehrenden Gründen sofort demontiert werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Demontagearbeiten war die Unfallstelle gesperrt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: