Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autofahrerin schwer verletzt Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Pulheim zog sich am Donnerstagabend (4.12.) eine Autofahrerin (24) schwere Verletzungen zu. Die Frau erlitt eine Wirbelsäulenverletzung und befindet sich in stationärer krankenhausärztlicher Behandlung.

    Um 20.20 Uhr hatte die 24-Jährige die Landstraße 213 in Richtung Bonnstraße befahren. Dabei geriet das Fahrzeug zwischen Glessen und Brauweiler aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Böschungsbereich. Unfallzeugen alarmierten daraufhin umgehend Rettungskräfte. Am Pkw der jungen Frau entstand lediglich geringer Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 213 im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: