Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen 18-Jährige verletzt und weitergefahren

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 16.20 Uhr wurde gestern eine 18-jährige Radfahrerin auf der Kerpener Straße Opfer eines Verkehrsunfalls. Ein unbekannter PKW - Fahrer hatte die Kerpener Straße in Richtung Innenstadt befahren. Um einen vorausfahrenden PKW zu überholen, nutze er die Gegenfahrbahn und fuhr auch linksseitig an einer Verkehrsinsel vorbei, die als Querungshilfe auf der Fahrbahn gegenüber einem Lebensmittelmarkt errichtet wurde. Die 18-Jährige sah den PKW auf sich zukommen und versuchte, auf den Gehweg auszuweichen. Dabei stürzte sie und verletzte sich. Der PKW - Fahrer kümmerte sich nicht um das Unfallgeschehen und fuhr mit seinem auffällig rot lackierten Fahrzeug in Richtung Innenstadt davon. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Mitte unter Ruf: 0 22 35 - 7903 - 0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22 Henkel Telefon: 02233/ 52-4200 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: