Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Versuchter Fahrraddiebstahl - Festnahme Kerpen

Erftkreis (ots) - In Kerpen-Sindorf nahmen Polizeibeamte am Mittwochabend (22.10.) zwei Personen (w/28, m/39) wegen des Verdachts des versuchten Fahrraddiebstahls fest. Darüber hinaus wurden bei den vorläufig Festgenommenen zwei Gramm Heroin in der Kleidung gefunden und sichergestellt. Am Bahnhof Kerpen-Horrem hatte ein Zeuge die beiden später Festgenommenen beobachtet, als sie am Schloß eines dort abgestellten Mountainbikes manipulierten. Nachdem der Zeuge die Polizei alarmiert hatte, verließen die Personen den Tatort, weil sie sich durch den Mann beobachtet fühlten, so ihre spätere Aussage. Aufgrund der genauen Personenbeschreibung konnten Polizeibeamte das Pärchen um 20.35 Uhr auf der Bodelschwinghstraße erkennen und ansprechen. Unmittelbar vor der Kontaktaufnahme hatte der 39- Jährige, für die Beamten erschichtlich, eine zuvor am Körper getragene Metallsäge sowie einen Schraubenschlüssel weggeworfen. Auf Vorhalt gaben beide Personen an beabsichtigt zu haben, das Fahrrad zu stehlen. Da sie kein Geld für eine Busfahrkarte gehabt hätten, sollte das Fahrrad für die Heimfahrt dienen. Nach ihrer Festnahme wurden bei der Durchsuchung der Personen zwei Gramm Heroin gefunden und sichergestellt. Gegen das Pärchen wurde Anzeige wegen versuchten Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: