Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frau überfällt Geldinstitut Brühl

    Erftkreis (ots) - In Brühl-Kierberg verübte am Mittwochnachmittag (22.10.) eine bisher unbekannte Frau einen Raubüberfall auf die Kreissparkassenfiliale in der Talstraße. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täterin führen, hat das geschädigte Geldinstitut eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.

    Gegen 14.30 Uhr hatte die etwa 40- bis 50-jährige Frau den Schalterraum der Kasse betreten. Unter Vorhalt einer Pistole forderte die Täterin an einer Kasse Bargeld und verstaute die Beute anschließend in einer mitgeführten Tasche. Nach der Tat flüchtete sie zu Fuß über die Talstraße in Richtung der Straße Mühlenberg. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach der Täterin verliefen ergebnislos.

    Täterbeschreibung:

    vermutlich Deutsche, ca. 160 bis 165 cm groß, gepflegtes Aussehen, nackenlange Haare, bekleidet mit hellgrauer Jacke der Marke "Adidas", schwarzer Hose und schwarzen Schuhen, als Maskierung wurden ein Hut und eine Sonnenbrille getragen.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

    Hinweis an Medienvertreter: Bei Interesse kann ein Frontalfoto der Täterin, aufgenommen von der Raumüberwachungsanlage, zur Verfügung gestellt werden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: