Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autofahrerin schwer verletzt Kerpen

    Erftkreis (ots) - Im Kreuzungsbereich der Kreisstraße 4 und der Landstraße 276 ereignete sich am Dienstagmittag ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin (74) schwer verletzt wurde. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert; die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 12 000 Euro.

    Um 13.50 Uhr hatte die 74-Jährige beabsichtigt, von der K 4 nach links auf die Landstraße 276 abzubiegen. Während des Abbiegevorgangs missachtete sie den vorfahrtberechtigten Pkw eines 40-jährigen, der die Landstraße, aus Richtung Kerpen-Buir kommend, befahren hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der 40-Jährige erlitt leichte Verletzungen und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: