Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim - Kind wurde bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Erftkreis (ots) - Schwere Verletzungen erlitt ein 13jähriges Mädchen am Freitagabend (10.10.2003) bei einem Verkehrsunfall in Pulheim- Brauweiler. Trotz Rotlicht zeigender Fußgängerampel beabsichtigen gegen 21:15 Uhr zwei 13-jährige Mädchen, die Kreuzung Bonnstraße/Donatusstraße zu überqueren. Eine 25jährige Pkw-Führerin, welche die Bonnstraße in Fahrtrichtung von-Werth-Str. befuhr, konnte trotz sofortiger Vollbremsung einen Zusammenstoß mit einem der Mädchen nicht mehr verhindern. Das Kind wurde vom Pkw erfasst, und durch die Luft geschleudert. Mit schweren Kopfverletzungen wurde das Mädchen nach Erstversorung an der Unfallstelle durch den Rettungsdienst einem Krankenhaus zugeführt. Das andere Mädchen hatte den herannahenden Pkw offensichtlich bemerkt und war zurück auf den Gehweg getreten.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: