Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling "Verhängnisvolles Auskunftsersuchen"

    Erftkreis (ots) - Mit dem Ziel, eine Rechtsauskunft im Zuge eines Fahrzeug(ver-)kaufes zu erhalten, betrat ein 41-Jähriger am Samstagnachmittag (20.09.03) die Polizeiwache in Wesseling. Die Beamten, die den bereits Mann beim Auffahren auf das Parkplatzgelände vor der Wache gesehen hatten, staunten nicht schlecht, als ihnen bei der Ansprache eine erhebliche Alkoholfahne entgegenwehte. Bei einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest erzielte der Verkehrssünder auf der Polizeiwache einen Digitalwert von 0,80 mg/l (= 1,60 Promille). Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: