Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Verkehrsunfälle

Erftkreis (ots) - Kerpen-Sindorf Beim Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrrad, wurde am Dienstagnachmittag in Kerpen-Sindorf ein 55-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Der Mann wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Um 14.30 Uhr hatte der 55-Jährige auf seinem Fahrrad sitzend die Fahrbahn des Europarings auf einem Fußgängerüberweg überqueren wollen. Dabei wurde er vom Pkw einer 23-Jährigen erfasst, die den Europaring in Richtung Dieselstraße befahren hatte. Durch den Anstoß wurde der Mann von seinem Fahrrad auf die Fahrbahn geschleudert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 5 000 Euro. Kerpen-Sindorf Leichte Verletzungen zog sich der Fahrer (17) eines Kleinkraftrades zu, als er am Dienstagnachmittag in Kerpen-Sindorf mit einem Pkw kollidierte. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass das Zweirad nicht versichert war und der 17-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Um 16.30 Uhr hatte der 17-Jährige die Kerpener Straße hinter einem vorausfahrenden Pkw in Richtung Europaring befahren. Im Straßenverlauf fuhr der Zweiradfahrer aus bisher unbekannten Gründen gegen das Pkw-Heck, stürzte zu Boden und zog sich leichte Handverletzungen zu. Die Verletzungen wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Kerpen-Buir Vier Leichtverletzte sowie ca. 20 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der Landstraße 276 in Höhe der Autobahnanschlussstelle (AS) Buir ereignete. Um 17 Uhr hatte ein Autofahrer (32) die L 276 in Richtung Buir befahren. In Höhe der AS Buir beabsichtigte er nach links auf die A 4 in Fahrtrichtung Aachen abzubiegen. Der 32-Jährige leitete den Abbiegevorgang ein und missachtete dabei den Vorrang eines entgegen kommenden Pkw´s, dessen Fahrer (19) die L 276 in Richtung Elsdorf befahren hatte. Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der schleudernde Pkw des Unfallverursachers kollidierte anschließend mit dem Fahrzeug eines 56-Jährigen, der hinter ihm ebenfalls die AS Buir befahren wollte. Bei dem Zusammenstoß wurden der 19-jährige Autofahrer sowie sein gleichaltriger Beifahrer und zwei Mitfahrer (27,59) im Fahrzeug des Unfallverursachers verletzt. Die Verletzten wurden ambulant in Krankenhäusern behandelt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: