Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Person bei Unfall an der Strassenbahn schwerverletzt

    Erftkreis (ots) - Am gestrigen Samstagabend, gegen 21.00 Uhr ereignete sich in Hürth Efferen an der Strassenbahnhaltestelle der Linie 18 ein Unfall, bei dem ein 22- jähriger Mann aus Hessen schwer verletzt wurde. Der Verletzte war gemeinsam mit einem jungen Mann und einer jungen Frau auf der Rückfahrt von Köln aus in Hürth Efferen aus dem Wagen der Linie 18 ausgestiegen. Hierbei trug der spätere Verunglückte einen Kasten Bier in den Händen. Von der Türe aus ging er dann in Richtung Kaulardstrasse. Als die Türen des Zuges wieder geschlossen waren, setzte die Zugführerin den Zug wieder in Bewegung. Sekunden nach dem Anfahren vernahm sie einen Knall und leitete sofort eine Notbremsung ein. Aus bislang ungeklärter Ursache war der junge Hessener offensichtlich ins Straucheln geraten, liess die Bierkiste fallen und stürzte zwischen Bahn und Bahnsteig, wobei er unter den angehängten Beiwagen des Zuges geriet. Hier konnte er mit schweren Verletzungen durch die Rettungskräfte geborgen werden. Er wurde in die Uni-Klinik eingeliefert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: