Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Pulheim wurde am Dienstagabend (5.8.) eine Pkw-Fahrerin (33) leicht verletzt. Ihr Unfallgegner, ein 32- jähriger Mann aus Pulheim, stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinwirkung. Um 19.40 Uhr hatte der 32-Jährige die Landstraße 183 in Richtung Donatusstraße befahren. Er beabsichtigte, nach links auf ein dortiges Tankstellengelände abzubiegen. Hierbei missachtete er den Vorrang der entgegen kommenden 33-jährigen Autofahrerin. Bei der anschließenden Kollision beider Fahrzeuge verletzte sich die Frau leicht. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Nachdem Alkoholgeruch in der Atemluft des Unfallverursachers festgestellt worden war, führte der Mann einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis von 0,78 Promille hatte für ihn die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheins zur Folge. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 15 000 Euro. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: