Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Rhein - Erft - Kreis Ferienzeit = Unfallzeit ?

Erftkreis (ots) - Endlich Schulferien auch im Rhein - Erft - Kreis. Darüber freuen sich Kinder und Lehrer von Wesseling bis Bedburg. Zumindest die Kinder haben jetzt sechs lange Wochen ausreichend Zeit und Gelegenheit zum Spielen und Toben. Kaum begonnen, erinnert auch schon die Polizei wieder an die zahlreichen unbekannten Situationen im täglichen Straßenverkehr und verweist dabei auf die 25 verletzten Rhein - Erft -Kinder aus den Sommerferien im vergangenen Jahr. Kinder haben erwachsenen Personen gegenüber natürliche Defizite. Sie sehen und hören anders als Erwachsene und können Geschwindigkeiten und Entfernungen von Fahrzeugen nicht sicher einschätzen. Selektives Hören, wie bei Erwachsenen üblich, beherrschen Kinder nicht und nehmen deshalb herannahende Fahrzeuge auch über ihr Gehör nicht bewusst wahr. Zu guter Letzt gesellt sich dazu meist noch die besonders ausgeprägte Spontaneität, die es ihnen unmöglich macht, einmal gestartete Aktionen unvermittelt einzustellen. Deshalb muss ein von Fahrzeugfahrern erkannter Ball mindestens die gleiche Signalwirkung wie das Gelblicht einer Lichtzeichenanlage auslösen. Überhaupt sollten sich Erwachsene bei der Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr besonders in der jetzigen Ferienzeit der kindlichen Defizite stets bewusst sein und ihnen mit besonderer Vorsicht begegnen. Nur so und die konsequente Nutzung der Anschnallgurte und Kinderrückhaltesysteme werden sich Verkehrsunfälle besonders auch in den Sommerferien 2003 vermeiden lassen. Dazu berichtet die Polizei am Ende der Ferien und wünscht zunächst einmal allen Verkehrsteilnehmern - besonders den Kindern " Schöne Ferien " ! ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22 Henkel Telefon:02233/ 52-4200 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: