Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl / Schwerverletzter bei Verkehrsunfall

Erftkreis (ots) - In Brühl wurde am Donnerstagabend (24.7.) ein 42-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Unfallverursacher, ein Arbeitskollege (31) des Verletzten, flüchtete von der Unfallstelle. Gegen 19.30 Uhr hatten sich beide Personen im Rahmen ihrer Kurierfahrertätigkeit auf einem Firmengelände an der Renault-Nissan- Straße aufgehalten. Während die Fahrzeug entladen wurden, führten die Männer ein privates Streitgespräch. Hierbei stand der 42-Jährige an der geöffneten Fahrertür seines Kollegen. Als dieser plötzlich und unerwartet anfuhr, verlor sein Kontrahent das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Dabei wurde das linke Bein des Mannes von einem Reifen überrollt. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Mit einem Rettungswagen wurde der 42-Jährige in ein Krankenhaus transportiert. Hier stellte man eine Beinfraktur fest, die einen stationären Aufenthalt des Verletzten erforderlich macht. Strafrechtliche Ermittlungen gegen den 31-Jährigen wurden eingeleitet. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: