Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Horrem Fahrradfahrer bei Unfall verletzt

Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Kerpen-Horrem zog sich am Montagnachmittag (21.7.) ein Fahrradfahrer (50) stark blutende Kopfverletzungen zu. Unfallursächlich war der Trunkenheitsgrad des 50-Jährigen, der ihn die Kontrolle über sein Zweirad verlieren ließ. Um 16.45 Uhr hatte der 50-Jährige den Gehweg der Hauptstraße in Richtung Kerpen befahren. Dabei verlor er im Verlauf einer leichten Linkskurve die Gewalt über sein Zweirad, stürzte zu Boden und schlug mit dem Kopf auf. Hierbei zog er sich drei stark blutende Kopfplatzwunden zu, die anschließend ambulant behandelt wurden. Da ein von dem Verletzten durchgeführter Atemalkoholtest ein Ergebnis von 1,48 Promille angezeigt hatte, wurde ihm auf polizeiliche Anordnung hin eine Blutprobe entnommen. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: