Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Strohmietenbrände

Erftkreis (ots) - Gegen 11.00 Uhr wurde gestern die Freiwillige Feuerwehr Niederberg zu einem Strohmietenbrand in der Feldgemarkung " Auf der Heide " zwischen den Landstraßen 162 und 181 gerufen. Ein bereits abgearbeitetes Stoppelfeld und Teile frisch geernteter Strohballen brannten. Der Einsatzleiter entschied auf kontrolliertes Abbrennen der Strohmiete. Der betroffene Landwirt beklagt einen Schaden in Höhe von ca. 4.000,00 Euro. Am Einsatzort wurden keine verdächtigen Personen bzw. Gegenstände angetroffen. Gegen 15.20 Uhr wurde die Feuerwehr Frechen zu einem Brand in der Feldgemarkung zwischen Bonn- und Carl - Goerdeler Straße gerufen. Auch dort brannte die Strohmiete und ein großer Teil der angrenzenden Weizenfelder. Gegen 18.00 Uhr hatte die Feuerwehr den Feldbrand gelöscht und ließ die Strohmiete kontrolliert abbrennen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Die Polizei bittet zwei ca. 25- bis 35-jährige Männer, die sich kurz vor dem Brand mit ihrem weißen PKW Opel Kadett auf dem Feldweg zwischen Carl - Goerdeler - Straße und Bonnstraße befanden, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 der Zentralen Kriminalitätsbekämpfung der Kreispolizeibehörde des Erftkreises unter 0 22 33 - 52 - 0 in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22 Henkel Telefon:02233/ 52-4200 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: